»News»Neue Vinyl der Black Patti ??

Neue Vinyl der Black Patti ??

Vor ca. 2 Jahren erschien die Debüt Vinyl der Black Patti.
No Milk, no Sugar. Das war reinste Bluesmusik der Zwanziger Jahre, als die Musiker die solche Songs spielten schwarz waren, genau so schwarz wie Ihre Musik.
Da die meisten Musiker aus dem Mississippi Delta stammten, wurde dieser Bluesstil auch Delta Blues genannt.
Wenn man die Augen schliesst denkt man unwillkürlich an die großen Vorbilder dieser Musik, wie Sonny Terry, Big Bill Broonzy, Bukka White, Charley Patton oder Sonny Boy Williamson.
Mit seinem Bottleneck Spiel nimmt Peter Crow C. uns mit, weiter auf die Reise in das Mississippi Delta. Er spielt den Blues im Stil der guten alten Spirituals. Der Titel „Please Baby“ ist so ein Vertreter dieser langsamen, depressiven Nummern.
Der „Jungster“ von den beiden steht dem „Old Boy“ in keinster Weise nach, mit seinem „Jelly Roll Swing“, bei dem er die Mandoline kunstvoll hinter dem Kopf spielt, bringt er das Publikum auf trab und es ist kaum noch zu bremsen.
Zwischenzeitlich sind die beiden Jungs, die übrigens vor kurzem einen Song für Selvedge Denim eingespielt haben, wieder im Studio gelandet, diesmal werden es zum größten Teil eigne Stücke sein, die denen der alten Meister in nichts nachstehen.
Wir haben schon mal einen kleinen Ausschnitt ergattert, der eventuell den Weg auf´s neue Album schafft.