»Musiker»Micha Maass»Doppelerfolg beim German Blues Award

Doppelerfolg beim German Blues Award

Micha Maass, der umtriebige Berliner Schlagzeuger bekam in diesem Jahr gleich 2 Awards. Er wurde sowohl in der Kategorie „Bester Schlagzeuger“ auf den Ersten Platz gewählt als auch in der Kategorie „Bestes Festival“.
Mit dem „Blue Wave Festival“ war Micha Maass sogar zum dritten mal hintereinander erfolgreich.
Das auf Rügen stattfindende Festival gibt es nun schon 18 Jahre und Micha Maass ist nicht nur Taufpate sondern seit langer Zeit auch deren Kurator.

Georg Schroeter gewann in der Kategorie „Piano“ und Vince Weber nahm den Ehrenpreis entgegen.
B.B. & The Blues Shacks wurden als beste Band ausgezeichnet.

Das Mike Seeber Trio gewann die German Blues Challenge. Er ist somit für die europäische Ausscheidung (European Blues Challenge) in Riga (Lettland) und für die weltweite Endausscheidung (International Blues Challenge in Memphis -USA), jeweils im kommenden Frühjahr, qualifiziert.