»Bands»Alfonsos in München schliesst seine Pforten

Alfonsos in München schliesst seine Pforten

30 Jahre war das Alfonsos eine Heimstätte für Soul-, Jazz- und vorallem Bluesmusik.
Nun hat der Grundstückseigentümer, die ehemals Bayrische Spaten Brauerei dem Betreiber zum Jahresende gekündigt.
Ja was kümmert sich die Anheuser-Busch InBev-Braugruppe um eine kleine Musikkneipe, wenn sich auf dem selben Grundstück durch Wohn- und Geschäftshäuser viel mehr verdienen lässt.
Das Team um Peter Piper, Frank Meister und Monika Klanthe suchen nun eine neues Cafe um dort die Traditionen weiterleben zu lassen.

Am 4. Juni soll es einen großen und natürlich von Musik begleiteten Trauermarsch durch Schwabing geben, angelehnt an den Mardi Gras Karneval von New Orleans, an die Jazz- und Bluesmusik, die Evi und Frank Meister ihr Leben lang begeisterte.